Leitbild

Mit Beschluss der Mitgliederversammlung am 24.10.2016 treten wir mit neuem Leitbild auf.

Leitbild

Der Regenbogenbus e.V. ist seit 1993 ein gemeinnütziger Verein und anerkannter freier Träger der Jugendhilfe mit Sitz in Chemnitz / Wittgensdorf. Wir sind überregional in Landkreisen und kreisfreien Städten im sozialen Bereich tätig. Kontinuität, professionelle Weiterentwicklung unserer Projekte sowie eine innovative Erweiterung des Leistungsumfanges zeichnen uns  aus.

Unsere Arbeit richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene,  Familien und Multiplikator_innen.

Ziel des Vereins ist es, Menschen auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben zu begleiten. Wir schaffen Voraussetzungen für mehr Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit. Somit eröffnen wir unseren Adressat_innen eine Vielfalt an Lebensperspektiven.

Wir leisten vorwiegend sozialpädagogische Arbeit in präventiver und intervenierender Weise, wobei wir informieren, beraten, beteiligen, unterstützen und begleiten. Dabei orientieren sich unsere Mitarbeiter_innen an den Lebenswelten, Ressourcen und Bedürfnissen der Zielgruppen.

Der Verein handelt im Sinne eines humanistischen Weltbildes und vertritt den  Grundsatz von Pluralismus. Wir stehen für zuverlässige, nachhaltige soziale Arbeit und sind überzeugt von ihrer Wirkung.

Der Regenbogenbus e.V. arbeitet nach einem kooperativen Leitungsverständnis mit klaren Zuständigkeitsbereichen.
Er setzt sich aus der Mitgliederversammlung, dem Beirat, dem Vorstand, den Teamleiter_innen sowie den Teams zusammen.
Die Teams  arbeiten innerhalb ihrer Leistungsbereiche eigenverantwortlich.

Unsere qualifizierten und engagierten Mitarbeiter_innen bilden sich stetig weiter, stehen in fachlichem Erfahrungsaustausch miteinander und kooperieren in Netzwerken.

Charakteristisch für die kollegiale Zusammenarbeit im Verein ist das Handeln nach demokratischen Prinzipien, Offenheit, Transparenz, Zuverlässigkeit und Professionalität.