Kinder lösen Konflikte selbst

Der Regenbogenbus e.V. ist mit einem Trainerinnenteam im Trainer_innenpool des von der Unfallkasse Sachsen geförderten Projektes „Kinder lösen Konflikte selbst“ – einem  Mediationsprogramm für Kinder in Kindertagesstätte, Grundschule und Hort nach dem Bensberger Mediationsmodell vertreten.
Ziele des Projektes:

  • Stärkung von Toleranz und Demokratie unter Kindern durch friedliche selbstverantwortliche Lösung von Konflikten mittels Implementierung von Mediationsprojekten in Kindertageseinrichtungen, Grundschulen, Horten und  Förderschulen
  • verbessertes Gruppen- und Klassenklima
  • Befähigung von Pädagog_innen Konfliktgespräche mithilfe der Elemente der Mediation zu führen - sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen
  • verbesserte Kommunikation mit Eltern
    Link

http://www.unfallkassesachsen.de/service/projekte/gewaltpraevention-an-s...

Kontakt:

regine.heinig@regenbogenbus.de        Mobil: 01754021310

heike.nestler@regenbogenbus.de